Ist Edelstahl 304 magnetisch?

Normale Verbraucher haben einige Missverständnisse über Edelstahl, sie denken, dass der magnetische Edelstahl nicht für Edelstahl 304 qualifiziert ist. Wie wir wissen, kann Edelstahl gemäß der Struktur bei Raumtemperatur in Austenit wie 201, 304, 321, 316, 310, Martensit oder Eisen wie 430, 420, 410 unterteilt werden. Austenite sind nicht magnetisch oder schwach magnetisch und Martensit oder Ferrit sind magnetisch. 304 ist eine repräsentative Sorte des austenitischen rostfreien Stahls, hat eine ausgezeichnete Verarbeitbarkeit, Schweißbarkeit und Korrosionsbeständigkeit und macht 60% des weltweiten Verbrauchs an rostfreiem Stahl aus. Im Allgemeinen ist es kein Magnet, aber manchmal ist es ein magnetischer oder schwacher Magnetismus, der durch verursacht wird Schwankungen oder Verarbeitung der chemischen Zusammensetzung beim Schmelzen, aber wir können nicht glauben, dass dies falsch oder minderwertig ist. Welchen Grund hat das?

304 ist metastabiler rostfreier Stahl, ist nach dem Glühen eine einzelne Austenitstruktur ohne Magnet. Durch die Entmischung der Schmelzzusammensetzung oder eine unsachgemäße Wärmebehandlung wird eine geringe Menge an Martensit- oder Ferritstruktur erzeugt, also mit einem schwachen Magneten. Zusätzlich erfuhr ein Teil der Austenitstruktur nach der Kaltverformungsverformung (wie Stanzen, Strecken, Walzen usw.) einen Phasenwechsel (allgemeine Mutagenese zu Martensit) und mit Magnet.

Beispielsweise weist in derselben Charge von Stahlbändern der Außendurchmesser eines 76-mm-Stahlrohrs keinen offensichtlichen Magneten auf, während der Außendurchmesser eines 9.5-mm-Stahlrohrs einen offensichtlichen Magneten aufweist. Die magnetischen Eigenschaften des quadratischen rechteckigen Rohrs sind offensichtlicher, da die Kaltbiegeverformung größer ist als die des runden Rohrs, insbesondere im Biegeteil.

Der größte Teil der Wasserspüle besteht aus Edelstahl 304. Viele Verbraucher beurteilen, dass es aus Edelstahl 304 besteht, je nachdem, ob der Wassertank magnetisch ist oder nicht. Gegenwärtig gibt es viele Arten von Verarbeitungstechnologien für die Spüle, wie Schweißformen, integrales Zugformen usw., wenn 304 Materialschweißen verwendet wird, das im Allgemeinen nach der Plattenbearbeitung geglüht wird, nicht magnetisch oder schwach magnetisch ist (weil der Oberflächenbehandlung der Spüle); Eines der Wassertank-Ziehformteile muss mehrere Dehnungen, allgemeines Glühen und dann Dehnen durchlaufen (Glühen erhöht die Kosten und 304 ist nicht erforderlich, um erneut zu glühen). Es ist magnetisch, das ist ein ganz normales Phänomen.

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Möchten Sie in die Diskussion?
Fühlen Sie sich frei zu tragen!

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet